64. Walk & Talk mit Marc-Antonin Bleicher

eingetragen in: Aktuelles, Walk & Talk

Barrieren für die Nutzung von Fahrradwegen abbauen; Verbindungswege an der Regerstraße ausleuchten; Zuwege zum Familienzentrum in der städtischen Kita sicher gestalten: Diese Anliegen der Stadtteilentwicklung waren u. a. Thema bei dem Stadtteilspaziergang Walk & Talk mit dem Mainzer SPD-Vorsitzenden Marc-Antonin Bleicher.

Neben Entwicklungsbedarfen erläuterte Sissi Westrich, Ortsvorsteherin von Lerchenberg, gemeinsam mit dem umweltpolitischen Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion die Maßnahmen rund um den Ententeich. Mit einer Förderung von 615.000 Euro aus dem Programm Soziale Stadt wird u. a. der Bodenbelag rund um den Teich erneuert, ein Handlauf mit Schutz für die Enten installiert, vier Bänke und Abfalleimer am Teich und drei entlang des Weges hoch Richtung Hindemithstraße aufgestellt. Zusammen mit der Plattform, die in den Teich ragt und die Beobachtung der Enten und des Reihers möglich macht, bekommt Lerchenberg eine attraktive Ruhe-Oase. Bedauerlicherweise wird erst 2020 die Maßnahme im großen Umfang umgesetzt. Was allerdings erfreulich ist, ist der Grünschnitt am Ententeich, der jetzt wieder den Blick auf die Wasserfläche ermöglicht. Ist die Baumaßnahme erst einmal fertig, stellt das Grünamt jährlich im Rahmen von 10.000 € die Pflege des Ententeich-Umfeldes sicher.

Im Gespräch mit den Bürgern waren bei diesem Stadtteilsapziergang auch Stadtratskandidat Jochen Winter, der Vorsitzende der SPD Lerchenberg, Horst Zorn und die Vorsitzende der Fraktion im Ortsbeirat, Nicole Krämer.